Sylvia Hoffman

Autorin / Regisseurin

Sylvia Hoffman wurde 1938 als Tochter eines Dirigenten und einer Opernsängerin in Berlin geboren. Im Jahre 1958 heiratete sie den amerikanischen Journalisten und Schriftsteller Richard Huffman. Das Paar hat drei Töchter und lebte in Paris, München, Washington D.C. und betrieb ein Theater in New York.

Ihre künstlerische Laufbahn begann Hoffman im 1959 mit der Verfassung von Hörspielen, die von einer Vielzahl deutschsprachiger Sender ausgestrahlt wurden. Zum Film gelangte sie 1982 als Drehbuchautorin und Regisseurin für die Serie „Kontakt bitte“. In den folgenden 25 Jahren schrieb sie Drehbücher und/oder führte Regie für eine Vielzahl von Folgen der Serien „Peter Strohm“, „Lauter Glückspilze“ und „Ärzte“, sowie fünfzehn Folgen der Krimireihe „Tatort“ und neun Fernsehfilmen für das Hauptabendprogramm der ARD. Ihr erstes von insgesamt vier Theaterstücken schrieb sie 1981 („Der Quereinsteiger“). Ferner veröffentlichte der Rowohlt Verlag im Jahre 1982 Sylvia Hoffmans einzigen Roman„Kältetraining“.

Ihr neustes Werk ist das Theaterstück „Ganz oben, links hinten“ dieses hat sie der bisher am Salon-Theater Taunusstein nur als Leiterin und Regisseurin bekannten Schauspielerin VIKTORIA ALEXANDER auf den Leib geschrieben.

sylvia hoffmann schauspiel salon theater taunusstein