Kleine Komödien

Nach Anton Tschechows Erzählungen

Schauspieler: Svenja Kareen AssmannArno Friedrich & Hans-Peter Gastiger
Autor: Anton Tschechow
Regie: Viktoria Alexander
Bühnenbild: Harry Hummel
Licht: Michael Gregan


Textverarbeitung: Viktoria Alexander & F. Scherer

 

„Der Theaterunternehmer unter dem Diwan“
Als ambitionierte Schauspielerin muss man mit Allem rechnen, sogar mit Arbeitgebern, die sich in der Garderobe unter der Couch verstecken. Seine Beweggründe für dieses ungewöhnliche Versteckspiel, bringen den Theaterunternehmer Indjukov zu den eigenartigsten Erklärungen. Die Gutgläubigkeit der Schauspielerin Dolskaja-Kaučukova wird auf eine harte Probe gestellt.

„Aus den Erinnerungen eines Idealisten“
Zajcev verbringt die Nacht vor seiner Gerichtsverhandlung in einer Poststation und plant im Falle einer Verurteilung seinen guten, alten Freund ,den Revolver, zum Einsatz zu bringen. Er ahnt noch nicht, welche Abenteuer diese Winternacht mit sich bringt, als er auf den alten Gusev und seine junge, von Wanzen geplagte Frau Zinočka trifft. Als Zajcev sich als Arzt ausgibt, um die junge Frau zu beeindrucken, ist ihm nicht klar, dass Lügen unter Umständen haarige Beine haben können.

„Über die Schädlichkeit des Tabaks“
Man hat es nicht leicht, als Mann einer herrschsüchtigen und strengen Musikschulenbesitzerin. Schon gar nicht, wenn diese von einem verlangt, in einem Provinzklub einen Vortrag über die Schädlichkeit des Tabaks zu halten, obwohl man selbst raucht. Njuchin, der mehr als drei Jahrzehnte mit seiner Frau verheiratet ist, nutzt diesen Abend, um seinem Unmut Luft zu machen und sein zum Teil tragisch-komisches Familienleben vor den Zuhörern auszubreiten.

„Der Bräutigam und der Papa“
Milkin erfährt auf Umwegen, das er der zukünftige Ehemann, von Nastenka Kondraschkina, der Tochter des Hofrats Kondraschkin, werden soll. Kondraschkin, Vater von sieben unverheirateten Töchtern, möchte nichts mehr, als seine Mädchen endlich unter der Haube zu sehen. Als Milkin das Gespräch mit dem ungewollten Schwiegervater ‚in Spe‘ sucht, begibt er sich auf einen langen Weg aus Verstrickungen, Lügengeschichten und abenteuerlichen Ausreden.

Kleine Komodien Salon Theater Taunusstein Vorschaubild
Kleine Komodien Salon Theater Taunusstein Web2
Kleine Komodien Salon Theater Taunusstein Web3
Kleine Komodien Salon Theater Taunusstein Web5
Kleine Komodien Salon Theater Taunusstein Web6